Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren


http://myblog.de/psychonudel

Gratis bloggen bei
myblog.de





zu haus...oder so?!

so, ich bin jetzt wieder in "meiner" stadt angekommen. war nicht ganz so frustrierend wie ich dachte, aber immerhin schon ein bischen. ich überlege mir gerade wo ichs chlafen soll, aber ich denke, wie die letzte zeit vor berlin werde ich bei meiner guten freundin M. unterkommen. ich freue mich auch darauf sie wieder zu sehen, denn auch wennich nur ein paar tage weg war, gibt es viele dinge über die ich mit ihr reden muss und möchte. B. hat sich noch nciht gemeldet, wieso auch immer. ich hatte die hoffnung von ihm zu hören, ich möchte ihn dochs chon wieder sehen.vielleicht gibt es ja doch noch mehr chancen als ich denke. naja, eigentlich glaube ich das nicht, aber ich will ihn einfach wieder sehen, um mich haben. aber er meldet sich nicht. mein bester freund W. hat auch noch nicht von sich hören lassen. ich hoffe es geht ihm gut. er ist solch ein introvertierter charakter. wenn es ihm schlecht geht redet er nicht darüber sondern verschwindet beinahe schon für ein paar tagen von derbildfläche. daher kommt es für mich auch momentan nicht in frage wieder bei ihm zu wohnen. obwohl dieser grund auch eher sekundär ist. bei ihm gibt es kein haus (da seines renoviert wird). die zeit die wir zusammen wohnten verbrachten wir in einem zelt. dort lebt er bis zur fertigstellung seiner räumlcihkeiten auch weiterhin. aber ich kann das im moment nicht mehr. wenn mir schon niemand emotionale wärme schenken mag, dann möchte ich wenigsten reale wärme haben und um ende august anfang september herum kannich die hinter 2mm dicken zeltwänden nicht verlangen. ich verabschiede mich immer mehr von dem gedanken das erlebte der letzten tage revue passieren lassen zu wollen. ich beschränke mich auf dn aufenthalt in meiner fantasie welt. dort bin ich glücklich zusammen mit B. habe einen festen wohnsitz. habe nicht meinen job verloren. habe eine schöne vergangenheit. ja, wenn es doch nur so wäre. aber ich denke der aufenthalt in der kleinen bunten heilen "psychonudelwelt" ist mehr also normal und verständlich. ich denke man kann es als schutzmechanismums ansehen, desse existenz alleine doch schon zeigt, wie gewillt meine psyche ist alles richtig zu machen und gesund zu sein. und es geht doch vielen menschen so?! naja, ich werde jetzt versuchen noch etwas zu essen und mich dann auf den weg zu M. machen.
30.8.10 14:30
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung