Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren


http://myblog.de/psychonudel

Gratis bloggen bei
myblog.de





1. September...

heute hätte ich also meinen ersten arbeitstag gehabt, wenn diese degenerierten idioten mich nicht aufgrund meiner obdachlosigkeit gefeuert hätten. fühlt sich scheiße an. tut aber nicht ganz so sehr weh, wie ich gedacht hab.

B. scheint keine interesse an einem terminlich gebundenen treffen mit mir zu haben. er schrieb ledeglich, dass er am wochenende am bekannten treffepunkt unserer gemeinschaft sein wird. aber im prinzip, was soll man von einem mann erwarten, dessen beste freundin ein kleines 14 (!) jähriges mädchen ist. und das is auch so ne ganz seltsame tante. super verstört, allerdings auf diese pussy art.  heute geht es mir zum glück nicht ganz so schlecht, ich hatte vorhin mit meinen freunden eine relativ schöne zeit. aber scheiße ist es schon noch. vor allen dingen beginnt die sorge um W. zu wachsen. er ist heute nicht aufgetaucht, und als ich nachgeschaut habe, ob er mir etwas geschriebn hat, fiel mir auf, dass es schon fast zwei tage nicht mehr online war. bei ihm ist das ein sehr schlechtes zeichen. ich hoffe, dass es ihm gut geht. denn egal, wie verliebt ich bin, oder wie schlecht es mir geht, dass gefühl, dass sein verlust oder ähnlcihes auslösen würde übersteigt alles. ich hoffe einfach erstmal, dass alles gut ist. wenn er sich bis freitag morgen nicht gemeldet hat, dann werde ich nochmal seinen bruder anrufen.

B. war gestern am treffepunkt, habe ich gehört. vllt ist er morgen auch da, dass heißt ich werde wohl morgen den ganzen nachmittag das ein in der hoffnung, dass er es auch ist. heute war er halt nicht da.

es wäre wohl das beste, wenn ich verscuhen würde mcih ganz nüchtern von dem gedanken an ihn lösen würde... mh... als würde mir das gelingen...

aber im prinzip ist liebeskummer das schönste gefühl, dass mir passieren kann. da es im gegensatz zu dem was sonst in meienm kopf ist eine wahre lapalie ist. vielleicht sollte ich diese banalität genießen. liebeskummer genießen? was ist eigentlich schief gelaufen?

naja, ich geh heute also mit hoffnung.

hoffnung, dass W. sich meldet und es ihm gut geht.

hoffnung, dass ich B. am wochenende sehe, dass WIR eine chance haben.

Hoffnung, dass wir das geld für S. zusammen bekommen.

Hoffnung, dass ich eien wohnung finde.

Hoffnung, dass ich einen job finde.

denn an die anderen (noch exestentielleren) dinge mag ich noch gar nciht denken.

also auf zu M. und unterwegs nochwas essen...

1.9.10 20:05
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung