Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren


http://myblog.de/psychonudel

Gratis bloggen bei
myblog.de





Freitag

so, heute nur ein kurzer eintrag.

es ist freitag, und ich bin in der hoffnung B. zu begegenen auf dem weg zum treffpunkt. Papa ist unterwegs nach luxemburg um seine freundin zu besuchen. W. hat sich endlich gemeldet,es scheint ihm gut zu gehen. aber was mich gerade sehr streßt, ist dass die mutter sich wieder gemeldet hat. ich wusste nicht, wie viel scheiße man in eine einziege mail stopfen kann. ich werde sie wohl niemals los werden. wie eine krankheit, die zwar eingedämmt wurde aber immer noch in dir wohnt, und auch für immer da bleiben wird. mt dem gewissen risiko, dass sie wieder ausbricht. jaja, das wundervolle leben auf dem pulverfass...

heute abend ist noch eine wohnungseinweihung von einem guten freund. also einbischen feiern und abschalten. ob ich B. heute sehe weiß ich nciht, aber morgen defenetiv...

seit gestern arbeite ich an einem brief an meine mutter. es sollte ein kurzer brief werden,in dem ich ihr nocheinmal mitteilen möchte, was tatsächlcih geschehen ist, was sie tatsächlich zu verantwortenhat, mir angetan hat. es ist irgendwie in eine chronologische erzählung meiner lebensgeschichte ausgeartet. er ist erst 6 oder7  seiten lang, aber ich bin auch gestern nur bis zu meinem 9. geburtstag gekommen. ich musste dann aufhören. es tat so weh sich zu erinnern. ich konnte die ganze nacht kaum schlafen. und es tut auch heute noch sooooo weh... ich bereue es schon ein wenig, die erinnernung wieder zu gelassen zu haben, mit all ihren schmerzlichen details. ich schrieb den brief, weil ich ihn ihr an ihrem geburtstag geben wollte. mitlerweile weiß ich nicht einmal mehr, ob ich ihn ihr zukommen lassen soll. möchte ich überhaupt, dass sie erfährt WIE verletzt ich bin? sollte ich dem schlechtesten menschen in meinem leben meine gefühle so offen darlegen?

ich wei es nicht. ich bin mir auch nicht sicher, ob meine kraft reicht um dieen brief weiter zuführen, geschweige dennzu beenden. die zeit wird es zeigen. ich werde nun zum treffepunkt fahren.

mhh... jetzt ist der eintrag doch länger als geplant geworden...

3.9.10 15:37
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung