Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren


http://myblog.de/psychonudel

Gratis bloggen bei
myblog.de





rückrat gesucht!!

also, meine gedanke pogen gerade mal wieder in meinem kopf herum. ich versuche trotzdem mal halbwegs chronologisch vorzugehe!

zum thema mutter: es war irgendwann letzte woche, ich war gerade aufgestanden um zu meiner arbeit zu fahren. da bekam ich eienn anruf von meiner mutter. sie erzählte mir, dass attila (mein hund) sehr krank ist. sie bat mich, täglch vorbei zukommen um mich um das trier zu kümmern. ich war selbstverständlich sehr aufgebracht und besorgt, außerdem freute ich mich wahnsinnig darüber die chance zubekommen meinen schatz wieder zu sehen. aber die sache mit der täglichen hundebetreuung und dem ganztagsjob stellten eine kontroverse da. also, da in meinen augen jedes lebewesen vor jeden job geht, kündigte ich meinen job. ich stehe auch nach wie vor zu dieser entscheidung. unnötig war sie dennoch. denn wie sich herausstellte handelte es sich um eine relativ harmlose scheinschwangerschaft. dieser fakt war mir auch egal, durfte ich doch meinen hund wieder sehen. aber am dritten tag, lief dann wieder alle schief. wir stritten, schlugen uns gegenseitig die hundeleine ins gesicht. sie forderte mich auf zu gehen. das tat ich, attila lief mir hinterher. sie rannte uns nach, griff den hund und verschwand ebenfalls von der bildfläche. das mit attila hat sich also erledigt. und das mit dem job auch! ich muss aber gestzehn, dass es mir hinsichtlich auf dieses ereigniss überhaupt icht so schlecht geht, wie man vermuten könnte. schön ist es dennoch nicht!

aber kommen wir zu punkt zwei, der grund aus dem ich dringend ein (neues) rückrat benötige.

ich hatte die sache mit B. ja weitesgehend in griff. aber dann kam das wochenende. freitag hatte ich eine relativ anstrengende und emotionale aussprache mit W. er wollte dann den abend mit mir verbirngen, dies war für mich aber leider nciht machbar. darauf hin war er auch wieder sauer, aber egal. am samstag fragte er mich dann, ob ich zeit hätte füe einen dvd abend bei ihm. er wollte noch zwei weitere personen dabei haben um eine chilolige runde zu haben. naja, wie das schicksal nun mal spielt stand B. gerade daneben. so frgte W. ihn also (ich dennke, dass er das in der hoffnung tat, mir etwas gutes zu tun, da er die letzten sequenzen des dramas nicht mitbekommen hatte). B. war auch sehr begeistert von dem plan. eine vierte person fanden wir nicht mehr. schon auf der zugfahrt zu W. hatte ichmirt geschworen, niochtmal daran zu denken, beispielsweise meinen kopf an B.´s schulter zu lkegen. als wir dann bei W. wahrn saß ich direkt neben B. er zog mich die ganze zeit zu sich herüber auf seinen schoß, begann michnicht merh loszulassen und streichelte mich. ich hätte mih vom kopf her so gerne dagegen gwährt, aber ich genoß es leider viel zu sehr. geschlafen habn wir in dieser nascht im VW bus. eine kleine matratze für uns drei. der abend war aber noch echt luatig. ich hatte viel spaß, gerade auch mit W. es war einfach alles wie "früher". naja, ziehen wir das jetzt nich unnötig in die länge, es war wunderbar, und selbstverständlcih schöief ich die ganze nacht in B.´s armen. naja, was heißt schlafen, ich zwang mich selbst dazu wach zu bleiben um keine sekunde dieser wunderbaren macht zu verpassen. und da wr es dann acuh schon echt vorbei mit "ich bin über ihn hinweg". am nächsten morgen war auch noch alles ganz lustig. aber irgendwann war W. wieder mega seltsam und angepisst. ich hab das nicht verstanden und finde es schade und traurig, da wir so eine schöne zeti hatten. aber so ist er, damit muss ich wohl leben... ich bin dann mit B. zurück zum treffpunkt gefahren. als ich zu hause war, konnte ich an nichtss mehr denken, als an ihn. wir er mich ddie gaze nacht strichelte und mich immer näher und fester an sich heranzog. wie glücklich ich war. dieses bauchkribbeln, diese krasse wohlgefühl. M. und ich hatten dann noch besuch von unserem lieblingsschwulen. auch der hatte liebeskummer, wie M. und ich, wir haben gequatscht und einen film geschaut. dann waren wir am pc und haben die profil unsere jeweiligen kerle angeschaút. und was musste ich auf einmal in B.´s beziehungsstatus sehen??? "romanze"!!! ich bin total ausgerastet. ich kam nicht mehr klar. er liebkost mich die ganze nacht, es war alles so wundervoll. und er trägt romanze ein, damit konnte er ja auch nur die blonde schlampe meinen... was ich also die letrzten 24 stunden gefühlt und gelitten habe, kann ich gar nicht aufschreiebn. muss ich auch nicht, denn es gibt eine ebenso dumme wie amüsante wendung in dieser geschichte. ich war vorhin wieder auf seinem profil. und seine romanze hatte die vberlinkung auf seiner seite zugelassen, so das ich sehen konnte, wer es ist. so und jetzt alles comedy fans aufgepasst: es war nur ein scherz, seine "romanze" ist sein bester freund...

also die letzten 24 stunden waren der  horror, nur weil sein bester freund und er auf irgendeinem trip amüsiert darüber waren sich als romanze zubeschreiebn. ob ich das jetzt lustig finde oder mir einfach in den koppf schießen soll weiß ich allerdings echt nciht. naja, dass musste jetzt einfach mal alles gesagt werden... weiteres aus meinem schrecklich verkorksten leben gibt es dann morgen...

...und das herz ist ein muskel in der größe einer faust...

und trotzdem macht es mich soooooo fertig!

21.9.10 00:09
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung